Dr. Rolf Bouchery – 40 Jahre aktiv bei Kiwanis Nordeifel

Ein durchaus außergewöhnliches Jubiläum feierte der Kiwanisclub Nordeifel im August 2017- Dr. Rolf Bouchery wurde für seine vierzigjährige Mitgliedschaft geehrt. Gegründet wurde Kiwanis Nordeifel 1975 unter der Patenschaft des Kiwanisclubs Düsseldorf. Erster Präsident war der damalige Bundestagsabgeordnete und Verlagshauschef Georg Weiss. Ihm folgte Victor Neels, Kommandant des Truppenübungsplatzes Vogelsang. In den Anfängen des Clubs wurde auch Rolf Bouchery 1977 Mitglied bei Kiwanis Nordeifel. Nach einführenden Worten des amtierenden Präsidenten, Dr. Klaus Duck, zeichnete Lt. Governor Klaus Grefkes den Jubilar für sein langjähriges Wirken im Sinne der Kiwanisidee aus und würdigte seine vielfältigen Verdienste. Er habe das Clubleben entscheidend mitgestaltet und mitgeprägt, seinem Club zahlreiche Dienste erwiesen und auch mehrfach ehrenamtliche Verantwortung übernommen, unter anderem durch seine Präsidentschaften von 1998 bis 2001 und von 2005 bis 2007. Rolf Bouchery – immer ein Kämpfer im Sinne von Kiwanis, ein begeisteter Fotograf, ein ausgleichender Charkter, ein guter Freund.

(Lt. Gov. Klaus Grefges, Victor Neels, Rolf Bouchery, Klaus Duck)
(Rolf Bouchery mit Victor Neels, Ehrenpräsident und langjähriger Freund)